Termin vormerken! - 7. Seminar Hefe und Mirobiologie am 12. und 13. März 2019

Forschung, Ralf Dostatni, 09.01.2019

Es ist bereits eine beeindruckende Tradition geworden, am 12. und 13. März 2019 veranstaltet das Forschungszentrum Weihenstephan für Brau- und Lebensmittelqualität zum 7. Mal das Seminar Hefe und Mikrobiologie.

Im Verwaltungsgebäude des Wissenschaftszentrum Weihenstephan, Alte Akademie 1 in 85354 Freising/Weihenstephan treffen sich Braumeister, Ingenieure, Technologen und Laborfachkräfte, um von den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen auf dem Gebiet der Hefe und Mikrobiologie zu erfahren. In insgesamt 16 Vorträgen wird über verschiedene Aspekte dieser Themen berichtet. Dieses Mal liegt der Schwerpunkt der Vorträge auf der Hefe! Es geht unter anderem um den Einsatz von Trockenhefen und die Einsatzmöglichkeiten von Hefeextrakten, das Aromabildungsvermögen verschiedener Hefestämme, den Nachweis von Schadhefen in Hefetanks, das Hefemanagement in der Praxis und die „Hefecharakterisierung 2.0“!

Wir freuen uns auch in diesem Jahr eine Einladung des BLQ zu einem Vortrag erhalten zu haben! Dabei wird unser Mitarbeiter, Herr André Breitbach, über eine neue Methode berichten, die es Brauereien erlaubt das Hygienemonitoring zu beschleunigen und auf der Basis der Ergebnisse Sofortmaßnahmen zu ergreifen.

Es würde uns freuen Sie in Weihenstephan zu treffen und mit Ihnen über unsere neue Methode zum Hygienemonitoring zu sprechen. Falls Sie nicht an dem Seminar teilnehmen können und sich für unsere neue Methode interessieren, können Sie gerne hier (Kontaktformular) Informationen anfordern, die wir Ihnen ab dem 14. März 2019 zusenden werden.

Das Programm zum 7. Seminar Hefe und Mikrobiologie können Sie hier herunterladen.

 

Link zur BLQ Website: http://www.blq-weihenstephan.de/